Herzlich willkommen auf der Homepage der Freunde und Förderer des SWR Vokalensembles e.V.

Unsere Themen

Der Förderverein

Das SWR Vokalensemble

Unser Patenchor-Projekt

CDs

Mediathek

Aktuelles: 

"GAY LIFE IN NEW YORK": Kammerkonzerte des Vokalensembles


Im Anschluss an das Konzert (ca. 18:30 Uhr) wird eine Führung durch die Hohenheimer Gärten angeboten.

 

Balkonsaal
Schloss Hohenheim
Schloss Hohenheim 1
70599 Stuttgart

 

 

 

Eine Veranstaltung von UNIMUSIK Hohenheim in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des SWR Vokalensemble e. V.

Pablo Heras-Casado dirigiert Schostakowitsch 5


Einführung um 19 Uhr

 

Beethovensaal
Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

 

Livestream am Fr, 22. März ab 20 Uhr unter www.SWRClassic.de

 


Einführung um 18 Uhr

 

Rolf-Böhme-Saal
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg

 

Programm:
Johannes Brahms
"Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen", Motette für vierstimmigen gemischten Chor a cappella op. 74 Nr. 1
Johannes Brahms
Schicksalslied für gemischten Chor und Orchester op. 54
Dmitrij Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47


Mitwirkende:

SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Pablo Heras-Casado


Tickets und Infos unter www.SWRClassic.de

Die Saisonbroschüren 2018/2019

Vielschichtig: Das SWR Vokalensemble und die neue Saison 18/19

Lieben Sie Brahms? Uraufführungen? Kinderkonzerte, Christmas Carols? Oder die legendäre Filmmusik zu "2001: A Space Odyssey"? – Das SWR Vokalensemble wechselt auch in der kommenden Spielzeit wieder virtuos zwischen den Epochen und Ebenen anspruchvoller Vokalmusik.

Zur Saisonbroschüre

 

 

#lovemusic: Die SWR Musikvermittlung

#lovemusic: Unter diesem Motto bietet SWR Classic Kinder-, Jugend- und Familienkonzerte sowie Workshops für Groß und Klein. Neu: das "Currentzis Lab", Werkstattgespräche mit dem neuen Chef des SWR Symphonieorchesters.

 

Zur Musikvermittlungsbroschüre

 

Neue CD: FRANCE

Französische Musik neu erfinden: während man in Wien sein Glück in der Zwölftönigkeit suchte, besannen sich die französischen Komponisten auf die Tonsprache der alten Meister wie Palestrina und de Victoria. Das eröffnete den französischen Tonsetzern des 20. Jahrhunderts völlig neue Möglichkeiten. Die Länder-CD „FRANCE“ des SWR Vokalensembles stellt die Vokalmusik von Debussy, Poulenc, Messiaen, Milhaud und Jolivet in den Mittelpunkt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Verein der Freunde und Förderer des SWR Vokalensembles e.V. Aktualisiert am 10.01.2019